Therapiezentrum Vivimus
Praxis für Ergotherapie
 
 

"Noch bist du für mich nichts als ein kleiner Junge, der hunderttausend kleinen Jungen völlig gleicht. Ich brauche dich nicht, und du brauchst mich ebenso wenig. Ich bin für dich nur ein Fuchs, der hunderttausend Füchsen gleicht. Aber wenn du mich zähmst, werden wir einander brauchen. Du wirst für mich einzig sein in der Welt. Ich werde für dich einzig sein in der Welt ..." 

(„Der kleine Prinz“ - Saint Exupery)

 

 

 Die Wirkung von Tieren auf den Menschen

Menschen und Tiere leben schon immer in einer Gemeinschaft. Tiere sind für uns schon lange nicht mehr nur Nutztiere, sondern wir betrachten sie mehr und mehr als Freund und Begleiter. Dadurch wurden zunehmend die körperlichen und seelischen Wirkungen von Tieren auf Menschen systematisch untersucht. So ist es kein Geheimnis mehr: Tiere fördern das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen. Dabei wirkt der regelmäßige Kontakt mit einem Tier in vielfacher Weise: pädagogisch, präventiv, psychologisch und therapeutisch.  


Die Tiere sorgen für ein besseres Gesundheitsverhalten, fördern unser emotionales Wohlbefinden, steigern unser Selbstwertgefühl, wirken Einsamkeit und Isolation entgegen.

Wie ist die Ergotherapie mit dem Pferd aufgebaut? 

Behandlungsdauer:

 Psychisch-funktionelle Behandlungen 60 Minuten

Sensomotorisch-perzeptive Behandlungen 45 Minuten

Beginn der Behandlung:

In der ersten Therapiestunde findet ein ausführliches Befundgespräch statt

Stehen motorische Probleme im Vordergrund findet zusätzlich ein motorischer Entwicklungstest (Movement ABC) in der Praxis statt, um uns ein detailliertes Bild der Defizite zu ermöglichen

Aufbau der Behandlung: 

Beziehungsaufbau zwischen Patient und Pferd

Arbeiten an individuellen Zielen 

Ziele können unter anderem folgende sein:

- Verbesserung von Wahrnehmungsstörungen (z.B. Gleichgewicht, Körperwahrnehmung, etc.)

- Förderung der Tonusregulation

- Verbesserung der Rumpfaufrichtung

- Verbesserung der Koordination

- Förderung der sozialen Kompetenzen (z.B. Kontaktaufnahme, Vertrauen, Verantwortungsbewusstsein,    respektvoller Umgang, etc.) 

- Förderung von Interessen außerhalb der digitalen Welt 

- Stärkung des Selbstbewusstseins und Selbstvertrauens 

- Förderung von Handlungsplanung und Selbstständigkeit

- Abbau von Stress und Anspannung

- Verbesserung der Grob- und Feinmotorik


Einsatzgebiete der Reittherapie: 

- ADS/ ADHS

- Autismus

- Motorische und sensorische Entwicklungsstörungen

- Verhaltensauffälligkeiten

- Wahrnehmungsstörungen

- allgemeine Entwicklungsverzögerungen

- Chronische Erkrankungen

- Psychische Erkrankungen

- Depressionen

- Burnout

- Traumatisierungen

- Menschen mit Behinderungen

Wie bekomme ich Reittherapie:

Ergotherapie mit dem Pferd kann als Privatleistung abgerechnet werden

Ergotherapie mit dem Pferd kann als ergotherapeutische Leistung über die GKV abgerechnet werden. Hier ist ein Rezept vom Arzt erforderlich

Ergotherapie mit dem Pferd kann als Leistung über die private Krankenkasse abgerechnet werden. Auch hier ist ein Rezept vom Arzt erforderlich 


Um unsere Tiere nicht zu überlasten haben, wir nur begrenzte Plätze für die Reittherapie.

Wir starten mit der Reittherapie ab Juli 2016. Sie können sich bereits jetzt anmelden


Oder telefonisch unter 04193-9651161